Cocolino Spieleverlag

Der Cocolino Spieleverlag veröffentlicht seine Krimidinner für zuhause online, die Spiele können im pdf-Format gekauft und direkt heruntergeladen werden. Besonders geeignet ist dies, wenn man kurz entschlossen ein Krimidinner spielen möchte. Wer sich beispielsweise einen Tag vor Silvester übelegt, mit einem Krimidinner das neue Jahr einzuleiten, der kann sich im Handumdrehen ein Krimidinner verschaffen. Dadurch dass man die Spielmaterialien selber ausdruckt, sind die Spiele etwas günstiger als bei der Konkurrenz. Trotzdem sind alle Krimidinner professionell designt und ästhetisch ansprechend. Und noch eine zweite Besonderheit hat der Verlag: Er bietet jedes Krimidinner für eine exakte Anzahl an Personen an: Alle Charaktere sind miteinander verwoben und es gibt keine Zusatzrollen.

Außerdem werden auch große Gruppen bei diesem Verlag fündig: Neben den klassischen Krimidinnern werden sogenannte Krimidinner Partys angeboten, die mit bis zu 20 Personen gespielt werden können.

  • Insgesamt 8 verschiedene Krimidinner erschienen

  • Krimidinner für 4-20 Personen

  • Krimidinner als pdf-Datei zum selber ausdrucken – spontan spielbar!

  • Deutlich günstiger als „Spieleboxen“

  • Jedes Spiel für eine genaue Anzahl an Mitspieler geschrieben – keine Zusatzrollen!

  • Erfinder der Krimidinner Partys (Krimidinner-Format mit bis zu 20 Personen)

Der Mord von Kloster Wattenbeek

Spieleranzahl: 4-8 Personen (verschiedene Versionen)

Abgeschieden in der tiefsten Ödnis liegt das Kloster Wattenbeek. Hunderte Jahre trotzte es dem Gang der Geschichte und bot einer kleinen Gruppe Nonnen einen heiligen Rückzugsort. Doch die Zeit macht auch vor dem ehrwürdigen Kloster nicht halt und es finden sich schwerlich junge Nonnen, die in solch eine Einsamkeit ziehen wollen. Es gibt nicht mal Internet! Trotz großer Proteste seitens der Äbtissin soll das Kloster nun verkauft werden und es befinden sich zum ersten Mal seit Jahren wieder Gäste in den heiligen Mauern. Die weit angereisten Kaufinteressenten haben eigene Pläne für das Kloster, doch als am zweiten Tag der Immobilienmakler Günther Hübsch tot im Klostergarten aufgefunden wird, gefriert den Anwesenden das Blut in den Adern: Denn der Täter ist unter ihnen. Die Polizei ist alarmiert und die Äbtissin lädt alle Gäste und Nonnen in den Speisesaal um beim Nachtmahl den Mörder oder die Mörderin zu überführen und anschließend der Polizei zu übergeben.

Preis: ab 11,90 € (Sofortlieferung als pdf)

Hier findest du die Bewertungen des Spiels. (Cocolino Spieleverlag)

Ein letztes Spiel

Spieleranzahl: 5-7 Personen (verschiedene Versionen)

Seit einer Woche findet im Black & White Casino das größte Pokerturnier der Welt statt. Hunderte Spieler haben in den letzten Tagen geboten und geblufft, doch in die letzte Runde kamen nur die besten acht. Neben den altbekannten Größen der Pokerszene sitzen auch ein paar neue Gesichter am Final Table und machen sich Hoffnung auf das üppige Preisgeld. Die Spannung vor dem allesentscheidenden Finale steigt und die Fernsehkameras stehen bereit, um jede noch so kleine Nuance der Regung in den Gesichtern der Profis festzuhalten. Doch als die Spieler ihre Plätze am Pokertisch einnehmen, bleibt ein Stuhl leer…

Preis: ab 12,90 € (Sofortlieferung als pdf)

Hier findest du die Bewertungen des Spiels. (Cocolino Spieleverlag)

Das 13. Testament des Herrn Buchholz

Spieleranzahl: 7-10 Personen (verschiedene Versionen)

Große Vermögen erwecken noch größere Begehrlichkeiten. Und so konnte der wohlhabende Walter Buchholz sich nie sicher sein, ob seine Freunde aus ehrlicher Zuneigung oder in durchtriebenen Gedanken an ein reiches Erbe mit ihm Zeit verbringen wollten. Immer wieder vermutet der kauzige alte Herr die verwerflichsten Absichten hinter seinen Bekannten, enterbt, schreibt sein Testament um. Dieses Mal, so ist er sich sicher, hat er die perfekte, die finale Version ausgearbeitet, die seinen umfangreichen Besitz gerecht verteilt. Es ist die 13. Fassung und wie bei allen vorherigen „finalen Versionen“ seines Testaments lädt Herr Buchholz seine Erben in sein Anwesen ein, welche infolgedessen pflichtbewusst und gespannt zu diesem inzwischen regelmäßigen Ritual erscheinen. Beim Dinner, so möchte es der reiche Herr, soll das finale Testament verlesen werden. Doch soweit sollte es dieses Mal nicht kommen, denn kurz vor der Bekanntgabe der Erben wird Walter Buchholz leblos in seinem Zimmer aufgefunden…

Preis: ab 14,90 € (Sofortlieferung als pdf)

Hier findest du die Bewertungen des Spiels. (Cocolino Spieleverlag)

Gatsbys letztes Geheimnis

Personenanzahl: 8-9 Personen

Es ist der 16. Mai 1925 im Herzen von New York. Die Wirtschaft boomt, Autos und Kinos erobern die Stadt, eine Party jagt die nächste. Während die Nächte nicht mehr enden, werden die Frisuren und die Röcke der Frauen immer kürzer.

Wie jeden Samstagabend wird im „Flying Flapper“, New Yorks legendärer Untergrundbar, ausgelassen getanzt. Eine weitere berauschende Nacht mit schillernden Gästen, flotter Jazzmusik und jeder Menge Alkohol geht zu Ende. Von der Prohibition, welche die Herstellung und den Verkauf von Alkohol bereits seit fünf Jahren verbietet, lässt sich hier niemand den Spaß verderben. Die Polizei kümmert sich nicht um das nächtliche Treiben, der Polizeichef und der Clubbesitzer sind vielmehr Geschäftspartner als Feinde. Nachdem die letzten Gäste um zwei Uhr den Club verlassen haben, hallt ein spitzer Schrei über die leere Tanzfläche. Der Besitzer des „Flying Flapper“, Frank Fitz, wurde von seinen Angestellten tot und blutüberströmt aufgefunden…

Preis: ab 15,90 € (Sofortlieferung als pdf)

Hier findest du die Bewertungen des Spiels.

Das Geschenk des Todes

Spieleranzahl: 8-11 Personen (verschiedene Versionen)

Wie jedes Jahr veranstaltet der exzentrische Erotik-Unternehmer und Medienstar Amor Amore am Vorabend seines Geburtstages ein rauschendes Fest. Familienmitglieder, Freunde und Journalisten feiern ausgelassen in der Villa des Unternehmers und als das Gerücht die Runde macht, dass um Mitternacht ein großes Geheimnis gelüftet wird, steigt die Spannung ins Unermessliche. Doch diesen Moment sollte der Firmenpatriarch nicht mehr erleben, er wird kurz vor seinem Geburtstag tot in seinem Zimmer aufgefunden. Die Zeichen sind eindeutig: Es war Mord! Und der Mörder oder die Mörderin ist einer der anwesenden Partygäste. Die Polizei ist samt Spurensicherung am Tatort eingetroffen um gemeinsam mit den Gästen den Fall zu lösen.

Preis: ab 15,90 € (Sofortlieferung als pdf)

Hier findest du die Bewertungen des Spiels.

Sizilianische Gepflogenheiten

Spieleranzahl: 11-20 Personen (verschiedene Versionen)

Mit der Rückkehr des Friedens in Sizilien tauchen im verträumten Ort Corleone die altbekannten Gesichter der einflussreichen Mafiafamilien wieder auf, denn es ist höchste Zeit, das profitable Geschäft mit Waffen, Drogen und Schutzgelderpressungen neu aufzubauen. Neben den alt eingesessenen Mafiosi wittern aufstrebende Familien Morgenluft und hoffen, durch gut geölte Beziehungen in die Politik und noch besser geölte Maschinenpistolen neuen Einfluss zu gewinnen. Und so treffen auf der Geburtstagsfeier der Wirtin Maria im Restaurant „Valle di Templi“ eine bunte Mischung aus rücksichtslosen Mafiosi und einflussreichen Gästen zusammen, von denen nicht wenige den ein oder anderen Gast am liebsten mit einem Zementblock am Bein im Meer versenken würde…

Neben köstlichem (italienischem) Essen steht an diesem Abend darum auch ein Mord auf der Speisekarte und sowohl Täter als auch Opfer befinden sich unter den anwesenden Gästen. Niemand kann an diesem Abend sicher sein, lebendig nach Hause zu gehen, aber jeder wird die Chance bekommen, den Fall zu lösen.

Version für 11-20 Personen, ab 34,90 € (Sofortlieferung als pdf)

Hier findest du die Bewertungen des Spiels. (Cocolino Spieleverlag)

Bohème Berlin

Spieleranzahl: 11-20 Personen

Berlin im Herbst 1928. Die Metropole ist in ständigem Wandel, die ganze Welt schaut mit einer Mischung aus Faszination und Verachtung auf die Stadt. Neu erworbener Luxus und das exzessive Nachtleben mit seinen gewagten Kostümen und pompösen Abendveranstaltungen ziehen Menschen aller Couleur an und lassen die Grenzen zwischen Tag und Nacht verschwimmen. Gleichzeitig floriert die Berliner Unterwelt; Drogenhandel, Erpressung und Korruption bescheren einträgliche Gewinne und die wachsende Armut der Arbeiter und Arbeiterinnen führt zu politischen Spannungen. Doch egal welche Gesellschaftsschicht – niemand vermag die mitreißende Energie und den unaufhörlichen Puls der Weltmetropole zu bändigen.

Das Varieté-Theater „Metropol“ ist die treibende Kraft der kreativen Szene, die Vorstellungen sind meist innerhalb von wenigen Stunden ausverkauft und wiederkehrende Skandale erhöhen die Anziehungskraft des elitären Hauses. Und so verwundert es nicht, dass zur luxuriösen Jubiläumsfeier neben den berühmtesten Künstlern und Künstlerinnen reichlich bekannte Größen aus Politik, Wirtschaft und der Unterwelt Berlins anwesend sind.

Der Abend verspricht Spannung und Brisanz, denn – so viel können wir verraten – eine Person wird die Feier nicht überleben, und auch der Täter oder die Täterin befindet sich unter den anwesenden Gästen von denen sich die meisten im existenziellen Zwiespalt zwischen Loyalität und Wahrheitsfindung wiederfinden werden.

Version für 11-20 Personen, ab 34,90 € (Sofortlieferung als pdf)

Hier findest du die Bewertungen des Spiels. (Cocolino Spieleverlag)

Die andere Seite der Medaille

Personenanzahl: 11-20 Personen

Die Verleihung des Friedensnobelpreises rückt in greifbare Nähe und die würdigen Gäste des opulenten Gala-Abends versuchen ein letztes Mal, entscheidenden Einfluss auf die Vergabe der begehrten Auszeichnung zu nehmen.

Die Errungenschaften der Kandidatinnen und Kandidaten treten scheinbar in den Hintergrund und werden von den Interessen mächtiger Zirkel überblendet, die in geschickter Manier nichts unversucht lassen, um die bedeutsamste moralische Auszeichnung der Menschheit für ihr eigenen Ziele zu korrumpieren. Nebulös und verschwiegen agieren die Mitglieder des Nobelpreis-Komitees im Antagonismus zwischen klingender Münze und der Reinheit des eigenen Gewissens.

Hängt die plötzliche Einlieferung der schwedischen Prinzessin ins Krankenhaus mit der diesjährigen Vergabe zusammen? Die Vorsitzende des Nobelpreiskomitees und Schwester von König Carl Eduard von Schweden hätte gewiss die Entscheidung maßgeblich beeinflusst.

Von der Queen of England bis hin zur ehemaligen Nobelpreisträgerin versuchen die geladenen Gäste, Einfluss auf die Verleihung auszuüben. Dass ein Mord den gebohnerten Parkettboden des galanten Banketts erschüttern wird, hat jedoch niemand vorhergesehen…

Preis: ab 34,90 € (Sofortlieferung als pdf)

Hier findest du die Bewertungen des Spiels.

Sending
User Review
3.57 (58 votes)